Der Torhüter des FC Basel, Franco Constanzo, hat nach seinem Ausraster im Spiel gegen den FC Zürich eine hohe Geldstrafe vom Verein auferlegt bekommen.

Der Baseler Kapitän hatte im Duell der Erzrivalen die Beherrschung verloren und u.a. Mitspieler Beg Ferati an den Haaren gezogen.

Die Höhe der Strafe ist nicht bekannt. "Es tut mir leid, ich möchte mich entschuldigen", so Constanzo.

Auch Neuzugang Alex Frei wurde wegen einer Gelb-Roten Karte eine Geldstrafe aufgebrummt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel