Der SC Bern muss zum Auftakt der kommenden Saison der National League A auf seinen Verteidiger Philippe Furrer verzichten.

Der 24-jährige schweizer Nationalspieler hat sich beim Testspiel gegen Atlant Mytischtschi einen Wadenbeinbruch zugezogen.

Furrer wurde vor allem durch sein Eigentor bei der WM 2008 gegen Russland bekannt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel