Der FC Zürich hat einen Riesenschritt Richtung Qualifikation für die Gruppenphase der Champions League gemacht.

Die Schweizer gewannen das Playoff-Hinspiel beim lettischen Klub FK Ventspils klar mit 3:0 (1:0). Johan Vonlanthen brachte die Züricher nach 12. Minuten in Führung, Silvan Aegerter erhöhte nach 55 Spielminuten auf 2:0. Dusan Djuric staubte nach einem Fehler von Ventspils-Torwart Pavlovs zum 3:0-Endstand ab.

Das Rückspiel steigt am kommenden Dienstag in St. Gallen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel