Der FC St. Gallen ist auf den zweiten Tabellenplatz vorgerückt. Der Aufsteiger gewann zum Auftakt des siebten Spieltags der Super League mit 1:0 gegen den FC Aarau.

St. Gallen profitierte zudem von der 0:4-Pleite des FC Luzern beim FC Zürich. Die Hauptstädter sind damit jetzt Dritter, Luzern rutschte vom zweiten auf den vierten Rang zurück.

Tabellenführer Young Boys Bern kann seinen Vorsprung auf Platz zwei damit am Sonntag mit einem Sieg gegen den FC Sion auf bereits sieben Punkte ausbauen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel