Die Young Boys Bern fuhren am siebten Spieltag der Axpo Super League bereits den sechsten Erfolg ein und führen mit sieben Punkten Vorsprung auf St. Gallen weiter die Tabelle an.

Während Bern im eigenen Stadion 3:1 gegen Sion gewann, musste sich der FC Basel bei Neuchatel Xamax mit einem 2:2 begnügen Das Unentschieden kam glücklich zustande, da der Ex-Dortmunder Alex Frei eine Minute vor Ende einen Elfmeter zum 2:2 verwandelte.

Im dritten Sonntagsspiel trennten sich der AC Bellinzona und die Grasshoppers Zürich 0:0.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel