Der FC Zürich hat den Einzug in die Gruppenphase der Champions League perfekt gemacht. Der Schweizer Meister hat nach dem 3:0-Hinspielsieg vergangene Woche beim FK Ventspils auch das Rückspiel in St. Gallen mit 2:1 gewonnen.

Johan Vonlanthen hatte den FCZ bereits in der fünften Spielminute in Führung gebracht. Tigirlas gelang wenig später der Ausgleich. In der Nachspielzeit machte Almen Abdi mit seinem Tor den Sieg perfekt.

Die Züricher erreichten damit erstmals in der Klubgeschichte die Champions League.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel