Roger Federer hat mühelos die zweite Runde bei den US Open erreicht.

Der Weltranglistenerste besiegte Devin Britton mit 6:1, 6:3, 7:5 - der Amerikaner wird allerdings nur auf Platz 1364 der ATP-Weltrangliste geführt.

Marco Chiudinelli gewann ebenfalls in drei Sätzen gegen den Italiener Potito Starace mit 7:6, 7:6, 6:0.

Auch die Damen waren erfolgreich. Stefanie Vögele besiegte Staraces Landsfrau Alberta Brianti mit 6:7, 6:1, 6:3 und Timea Bacsinszky behielt mit 6:3, 6:4 gegen die Russin Wesna Manasjewa die Oberhand.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel