Julien Clement ist in 3. Runde des European Masters in Crans-Montana sieben Plätze zurück gefallen.

Mit einer Par-Runde von 71 Schlägen rangiert er nun auf dem 23. Rang.

In Führung liegt der Schwede Alexander Noren zwei Schläge vor dem Südafrikaner Charl Schwartzel und drei Schläge vor dem Waliser Bradley Dredge.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel