Gipfeltreffen zweier Schweizer Top-Sportler: Eishockey-Star Mark Streit besuchte Roger Federer in New York.

Der Kapitän der Nationalmannschaft und Verteidiger der New York Islanders zeigte sich von Federer beeindruckt: "Es ist schlicht unglaublich, wie stark er ist und was er auch für die Schweiz leistet."

Federer verfolgt die Karriere von Streit und die NHL generell, so "gut das eben geht".

Und fügte hinzu: "Mark spielt sicher besser Tennis als ich Eishockey. Ich kann nicht so gut schlittschuhlaufen und nicht bremsen."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel