Die Young Boys Bern haben am 10. Spieltag der Super League ihre Tabellenführung gefestigt. Gegen Titelverteidiger FC Zürich behielten sie mit 3:0 die Oberhand. Marco Schneuwly, Seydou Doumbia und David Degen sorgten für die Berner Treffer.

Der FC Basel feierte dank eines Doppelpacks von Marco Streller einen klaren 4:0-Sieg gegen St. Gallen.

Den Grashoppers Zürich gelang mit einem 4:0 über den FC Aarau ein Befreiungsschlag aus der Krise.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel