Die zweimalige Vize-Weltmeisterin Lara Gut ist im Riesenslalom-Training in Saas-Fee schwer gestürzt und wird den Start des alpinen Ski-Weltcups am 24. Oktober in Sölden verpassen.

Die 18-jährige Schweizerin, die im vergangenen Dezember als jüngste Sportlerin ein Weltcup-Rennen gewann, kugelte sich das rechte Hüftgelenk aus und musste mit einem Helikopter ins Krankenhaus geflogen werden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel