Spitzenreiter Young Boys Bern hat mit 4:0 gegen den FC Aarau gewonnen. Der Spitzenreiter der Super League ging in der 39. Minute durch Ghezal in Führung.

Danach zeigte Seydou Doumbia seine Klasse und schoss Aarau quasi im Alleingang ab.

Der Ivorer steuerte mit seinen Saisontoren elf bis 13 drei Treffer zum hochverdienten Sieg der Hauptstädter bei.

Bern bleibt nach dem Sieg unangefochtener Spitzenreiter, während Aarau weiterhin am Tabellenende dümpelt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel