Stanislas Wawrinka hat das Viertelfinale beim ATP-Turnier in Tokio erreicht. Er setzte sich gegen den Deutschen Simon Greul souverän mit 6:3 und 6:2 durch. Dort kommt es jedoch nicht zum erhofften Schweizer Duell. Marco Chiudinelli unterlag dem Franzosen Gael Monfils 6:7 (5:7), 3:6.

Monfils hatte vor wenigen Tagen das Turnier in Metz gewonnen. Beim einzigen Duell gegen Wawrinka verlor der an vier gesetzte Franzose jedoch: 2007 setzte sich Wawrinka in New Haven in zwei Sätzen durch.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel