Der FC Aarau hat nach dem miserablen Saisonstart seinen Trainer Jeff Saibine gefeuert. Nach dem 0:4-Debakel gegen die Young Boys Bern und nur fünf Punkten aus zwölf Spielen zogen die Verantwortlichen die Notbremse.

Saibene hatte das Traineramt erst zu Saisonbeginn von Ryszard Komornicki übernommen.

Nun soll Martin Andermatt die Aarauer vom letzten Tabellenplatz nach oben führen und vor dem Schlimmsten bewahren.

Andermatt hatte zuletzt die Young Boys Bern trainiert.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel