Meister FC Zürich holt gegen den FC Sion ein enttäuschendes 1:1 und verliert langsam den Anschluß an die Euro-League-Plätze. Im Letzigrund lag der Gastgeber bereits nach 18 Sekunden nach einem Tor des ehemaligen FCZ-Spielers Chihab zurück.

In der Folgezeit ließ der FC eine Reaktion vermissen, erst in der zweiten Hälfte steigerten sich die Zürcher und kamen in der 67.Minute durch Alphonse zum Ausgleich, Volanthen hatte kurz zuvor nur die Latte getroffen.

Die übrigen Spiele:

FC Basel - Grashoppers Zürich 3:1

AC Bellinzona - St. Gallen 0:5

Xamax Neuchatel : FC Aarau 3:3

Young Boys Bern - FC Kuzern 1:1

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel