Roger Federer hat auch seine zweite Partie bei den Davidoff Swiss Indoors souverän gewonnen.

Der Schweizer lies der Nummer 51 der Weltrangliste Andreas Seppi keine Chance und zog mit einem 6:3, 6:3 -Sieg ins Viertelfinale. Je ein Break reichte dem 28-Jährigen um beide Sätze für sich zu entscheiden.

Neben Federer ist auch der Tscheche Radek Stepanek für die Runde der letzten Acht qualifiziert.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel