Albert Bunjaku darf sich laut "Blick.ch" über eine Einladung zur Schweizer Nationalmannschaft freuen.

Nati-Trainer Hitzfeld erkennt die Topform des Nürnberg-Stürmers: "Wer für einen Verein aus dem unteren Tabellendrittel vier Tore schiesst, muss Qualitäten haben", sagt Hitzfeld im "Kicker".

Noch vor zwei Jahren spielte der 25-Jährige für den SC Paderborn. Über RW-Erfurt führte ihn sein Weg zum 1. FCN.

Gegen Norwegen könnte er nun zu seinem Auswahl-Debüt kommen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel