Bellinzona blamiert sich bis auf die Knochen bei den Grasshoppers Zürich. Am Ende der Partie stand ein 7:0-Sieg für die Züricher auf der Anzeigetafel. Lulic (11.), Zarate (20.) und Calla (41.) erzielten drei schön herausgespielte Treffer zur 3:0-Pausenführung.

Smiljanic (65.), Lulic (71.) und Zarate (88.) spielten in der 2. Halbzeit munter weiter und trafen ohne Gegenwehr. Den Schlusspunkt setzte dann erneut Smiljanic per Foulelfmeter in der 88. Minute

Die weiteren Partien:

Aarau ? St. Gallen 0:2

Luzern ? Zürich 1:0

Sion ? YB Bern 3:1

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel