Im Duell mit dem Deutschen Meister THW Kiel hat der Schweizer Meister Amicitia Zürich eine deutliche Niederlage erlitten.

Zürich unterlag im Vorrundenspiel der Handball-Champions-League in Kiel mit 24:42 (12:18).

Bis Mitte der ersten Hälfte konnten die Gäste mit den Kielern mithalten. Doch als die Gastgeber von 9:8 auf 13:8 davonzogen, war der Widerstand von Amicitia gebrochen. Die Zürcher liegen damit in Gruppe D mit erst einem Punkt weiterhin an der letzten Position.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel