Das Fehlen von Johan Vonlanthen in der Startaufstellung seines Klubs FC Zürich gegen den AC Mailand trotz wieder Genesung sorgt für wilde Spekulationen.

Laut "Aargauer Zeitung" ist der Glaube der Grund für Vonlanthens Fehlen. Vonlanthen sei zum jüdischen Glauben übergetreten und habe sich sehr verändert.

Anderen Quellen berichten, er habe sich vielmehr einer evangelischen Freikirche angenähert. Sogar über ein Karriereende wurde spekuliert.

Weder die Klubführung noch Vonlanthen haben bisher zu den Gerüchten Stellung bezogen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel