Diebe haben FC Luzern-Star Hakan Yakin während des Trainings beklaut.

Mit einem Stein den sie in die Scheibe von Yakins BMW X5 warfen, verschafften sich die Unbekannten Zutritt zum Fahrzeug. Anschließend erbeuteten sie das Handy und die Kreditkarten den Mittelfeldspielers.

"Die Typen haben mich noch gefragt, ob Haki trainiere", sagt Teambetreuer Peter Fleischli. Danach seien sie weggerannt.

"Es waren zwei 20- bis 25-jährige. Ich habe sie mit meinem PW vergeblich verfolgt. Luxus-Sonnenbrillen und die Jacke ließen die Täter im Wagen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel