Simon Ammann hat das Gelbe Trikot des Weltcup-Führenden erneut an den Österreicher Gregor Schlierenzauer abgeben müssen.

Der Schweizer flog mit 196 und 195 Metern konstant stark, doch gegen die Besten kam er am zweiten Tag des Skifliegens in Bad Mitterndorf nicht an. Ammann wurde Fünfter. Der Sieg ging an Überflieger Gregor Schlierenzauer, der mit 203,5 und 205 Metern in beiden Durchgängen die Bestweite steht.

Andreas Küttel nahm am Skifliegen nicht teil und wird im Gegensatz zu Ammann auch die Japan-Reise auslassen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel