Roger Federer und Serena Williams sind die ''Players to beat'' bei den am 18. Januar beginnenden Australian Open in Melbourne.

Die beiden Weltranglisten-Ersten führen die jeweiligen Setzlisten bei den Männern und den Frauen an. Die Auslosung findet in der Nacht auf Freitag statt.

Federer konnte die Australian Open bisher drei Mal gewinnen (2004, 2006, 2007). Serena Williams bringt es sogar schon auf vier Titel (2003, 2005, 2007, 2009).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel