Roger Federer hat den ersten Härtetest bei den Australian Open bestanden.

Der Weltranglistenerste gewinnt in einem spannenden Match gegen Igor Andrejew mit 4:6, 6:2, 7:6 und 6:0. In der 2. Runde trifft er auf den Sieger der Partie Juan Ignacio Chela gegen Victor Hanescu.

Auch ein anderer Schweizer behielt die Oberhand.

Im Duell zwischen Stanislas Wawrinka und Guillermo Garcia-Lopez ließ der Lausanner dem Spanier keine Chance und siegte mit 6:3, 6:3 und 6:2.

"Ich habe ihn in allen Belangen dominiert", zeigt sich Wawrinka zufrieden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel