Birgit Michels und Michael Fuchs sind im Achtelfinale der Badminton-WM erwartungsgemäß ausgeschieden.

Die 13. der Mixed-Weltrangliste unterlagen in der Londoner Wembley Halle den topgesetzten Chinesen Zhao Yunlei/Zhang Nan 13:21, 18:21. Die deutschen Meister, die zuletzt bei den Canada Open triumphiert hatten, konnten die Partie nur im zweiten Durchgang ausgeglichen gestalten.

"Gegen ein solches Paar müssen wir am oder über dem Limit spielen, um bestehen zu können", sagte Fuchs, während seine Partnerin Michels das "tierisch hohe Tempo" der Chinesen lobte.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel