Die deutschen Meister Marc Zwiebler und Juliane Schenk sind beim Grand Prix in Saarbrücken als einzige Deutsche ins Viertelfinale eingezogen. Der an Nummer zwei gesetzte Bonner Zwiebler besiegte Henri Hurskainen aus Schweden 21:10, 8:21, 21:17.

Die topgesetzte WM-Dritte Schenk vom deutschen Meister EBT Berlin gewann gegen die Dänin Karina Jorgensen 21:16, 21:19. In der Runde der letzten Acht trifft Zwiebler auf Andre Kurniawan Tedjono aus Indonesien, Schenk spielt gegen die Bulgarin Petja Nedelschewa.

Im Achtelfinale ausgeschieden sind dagegen Dieter Domke und Lukas Schmidt. Domke verlor gegen den an Nummer elf gesetzten Ukrainer Dimitri Zawadzki 20:22, 15:21. Schmidt zog gegen Kwong Beng Chan aus Malaysia mit 15:21, 16:21 den Kürzeren.

Im Damenturnier unterlag die deutsche Vizemeisterin Karin Schnaase der Niederländerin Jie Yao 10:21, 6:21. Qualifikatin Claudia Vogelgsang musste sich Li Xuerui aus China mit 9:21, 16:21 geschlagen geben.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel