Der Weltranglisten-15. Marc Zwiebler ist zum sechsten Mal deutscher Badminton-Meister.

Im Finale in Bielefeld besiegte der deutsche Ranglistenerste seinen ärgsten Kontrahenten Dieter Domke (Bischmisheim), 21:12, 21:23, 21:15.

Nach fünf Jahren musste Zwiebler, der im Vorfeld der Titelkämpfe durch einen Infekt nur reduziert trainiert hatte, bei einer DM wieder einen Satz abgeben. Der Bonner steigerte sich im dritten Satz noch einmal und holte nach 69 Minuten seinen fünften Titel in Serie.

Bei den Damen sicherte sich Olga Konon (Bischmisheim) bei ihrer ersten DM auf Anhieb die Goldmedaille.

Die gebürtige Weißrussin setzte sich in Abwesenheit der erkrankten WM-Dritten Juliane Schenk (Berlin) 21:17, 21:11 im Finale gegen Karin Schnaase (Lüdinghausen) durch.

Im Mixed verteidigten die US-Open-Sieger Birgit Michels und Michael Fuchs (Bonn/Bischmisheim) ihren Titel aus dem Vorjahr erfolgreich.

Alle Finalisten kämpfen vom 14. bis 19. Februar gemeinsam um die EM-Mannschaftsmedaillen in Amsterdam.

Dann hofft der Deutsche Badminton-Verband (DBV) auch wieder auf sein Aushängeschild Schenk zurückgreifen zu können.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel