vergrößernverkleinern
Marc Zwiebler ist siebenfacher Deutscher Meister im Badminton-Einzel. © getty

Der ehemalige Badminton-Europameister Marc Zwiebler ist bei dem mit 750.000 Dollar dotierten Superseries-Turnier in der australischen Olympiastadt Sydney im Achtelfinale ausgeschieden.

Der Bonner musste sich am Donnerstag in seinem ersten Duell mit Wong Wing Ki aus Hongkong nach 48 Minuten mit 18:21, 18:21 geschlagen geben.

Zum Auftakt hatte der an Nummer acht gesetzte Zwiebler den Inder H.S. Prannoy mit 21:14 und 21:18 aus dem Wettbewerb geworfen.

Im Mixed stehen Michael Fuchs/Birgit Michels im Viertelfinale.

Das Duo aus Bischmisheim und Bonn trifft nach dem 21:17, 21:17 gegen Chan Yun Lung/Tse Ying Suet (Hongkong) nun auf die Südkoreaner Yong Dae Lee/Seung Chan Sin.

Michels/Fuchs hatten Mitte Juni bei den Japan Open in Tokio durch eine Finalniederlage gegen die topgesetzten Olympiasieger Zhao Yunlei und Zhang Nan aus China ihren ersten Triumph bei einem Turnier der Superseries verpasst.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel