vergrößernverkleinern
Jagla erzielte 08/09 in Badalona im Schnitt 7,6 Punkte, 3,7 Rebounds und 0,6 Assists © getty

Der deutsche Forward hat bei der EM offensichtlich bleibenden Eindruck hinterlassen und unterschreibt nun wohl bei Prokom Sopot.

München - Der deutsche Basketball-Nationalspieler Jan-Hendrik Jagla wird in der kommenden Saison beim polnischen Meister Prokom Sopot spielen.

Der 28-Jährige, der mit der DBB-Auswahl bei der EM in Polen in der Zwischenrunde ausgeschieden war, unterschrieb nach Informationen der "Bild" einen Einjahres-Vertrag.

Jagla spielte zuletzt zwei Jahre in Spanien bei Joventut Badalona (DATENCENTER: Alle Ligen).

"Mir ging es in erster Linie darum, Euroleague zu spielen. Es ist eine Situation, die für mich passt", sagte der 92-malige Nationalspieler.

Jagla hatte während der EM in Polen mit Äußerungen für Wirbel gesorgt.

Danach gebe es für die deutschen Spieler kaum Chancen, in der BBL zum Zuge zu kommen.

Außerdem werde dort "grausamer Basketball gespielt, zum Weggucken. Da kann man sich genauso Streetbasketball im Hinterhof anschauen."

Vor kurzem hatte bereits Nationalspieler Konrad Wysocki seinen Wechsel nach Polen zu Turow Zgorzelec bekannt gegeben.

Zurück zur Startseite Zum Forum - jetzt mitdiskutieren!

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel