Stephan Baeck freut sich über Schaffartziks Rückkehr, der Nationalspieler dürfe aber nicht nur seine eigenen Ziele sehen.

Hallo Basketball-Freunde,

Das Maß aller Dinge in der Beko-BBL ist derzeit ohne Frage Bamberg. Daran änderte auch die erste Saisonniederlage gegen die Gloria Giants aus Düsseldorf nichts.

Was das Team aber aus der Niederlage mitnehmen kann, ist, dass der weitere Saisonverlauf kein Selbstläufer wird - aus der Sicht betrachtet, vielleicht eine hilfreiche Niederlage.

Dennoch, die Art und Weise wie Bamberg bisher seine Spiele gewonnen hat, ist in Deutschland einmalig.

Und wenn sie dieses Niveau, diese Einstellung und vor allem den Druck in der Defensive beibehalten, bin ich überzeugt davon, dass es auch bei dieser einen Saisonniederlage bleibt.

Aber auch die anderen Mannschaften schlafen eben nicht, entwickeln ihre Teams und Konzepte weiter.

[image id="863f735d-6488-11e5-acef-f80f41fc6a62" class="half_size"]

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel