vergrößernverkleinern
Giessens Johannes Lischka (r.) spielte 2008/09 so viele Minuten wie kein anderer deutscher U-24-Akteur © getty

Die Giessen 46ers setzen sich gegen das Liga-Schlusslicht durch. Doch auch das darf hoffen, da ein Ex-Meister den Rückzug erwägt.

Gießen - Absteiger Giessen 46ers darf dank einer Wildcard auch in der kommenden Saison in der Basketball-Bundesliga (BBL) spielen. Damit sind trotz des freiwilligen Rückzugs der Giants Nördlingen wieder 18 Mannschaften am Start.

Die Gießener setzten sich im Wildcard-Verfahren gegen Mitbewerber Eisbären Bremerhaven durch. (DATENCENTER: Die Abschlusstabelle)

Beide Klubs, die nach Ablauf der Saison 2008/2009 in der Tabelle die Plätze 17 und 18 belegten, hatten sich zuvor den stimmberechtigten Erstligavertretern präsentiert.

Auch im 44. Jahr im Oberhaus

Die Hessen waren mit großer Entourage, darunter Regierungspräsident Dr. Lars Wittek und Oberbürgermeister Heinz-Peter Haumann, zur Gesellschafterversammlung nach Ludwigsburg gereist.

"Wir sind erleichtert und freuen uns riesig darüber, dass die Klubvertreter mehrheitlich für den BBL-Standort Gießen votiert haben und wir auch im kommenden Jahr in der Ersten Liga spielen werden", sagte 46ers-Geschäftsführer Christoph Syring.

Gießen sei die Wiege des deutschen Basketballs und gehöre einfach in die BBL: "Für die gesamte Basketballregion Gießen ist es unglaublich wichtig, auch im 44. Jahr in der Beletage des deutschen Basketballs vertreten zu sein." (ALBA profitiert vom BBL-Boom)

Kölner Rückzug nahe?

Falls eine weitere Wildcard zu vergeben sein sollte, gaben die Gesellschafter die Empfehlung, diese den Bremerhavenern zu geben.(Oldenburg in neuer Dimension)

Und dies erscheint nicht unwahrscheinlich, da die Köln 99ers sich noch nicht klar sind, ob sie am Spielbetrieb der 2009/10 teilnehmen. Die Kölner Verantwortlichen stufen ihren Etat von etwas mehr als einer Million Euro als nicht ausreichend wettbewerbsfähig ein, meint die BBL-Geschäftsführung.

Eine Entscheidung wollen die 99ers eventuell bereits am Freitag bekanntgeben.

Zurück zur Startseite Zum Forum - jetzt mitdiskutieren!

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel