vergrößernverkleinern
Casey Jacobsen (r.) kassiert mit den Brose Baskets Bamberg die erste Saisonpleite © getty

Der Tabellenletzte siegt sensationell gegen den Liga-Dominator und macht der Liga Hoffnung. ALBA kann den Ausrutscher nutzen.

Düsseldorf - Ausgerechnet Tabellenschlusslicht Giants Düsseldorf hat die Brose Baskets Bambergs auf ihrer Rekordjagd in der Beko-BBL gestoppt. (DATENCENTER: Ergebnisse und Tabelle)

Der deutsche Meister musste sich im Nachholspiel des 2. Spieltags bei den Düsseldorfern 69:72 (40:38) geschlagen geben und kassierte nach 17 Siegen in Folge die erste Niederlage.(STENOGRAMME: Der 2. Spieltag)

Damit verpassten die Bamberger den Liga-Startrekord von ALBA Berlin.

Der achtmalige Titelträger hatte die Saison 2000/01 mit 24 Siegen begonnen.

Wright und Haynes als Topscorer

Bei den Giants glänzten Steven Wright und DeAndre Haynes mit jeweils 18 Punkten.

(Jetzt auch um 12 und 13 Uhr: die SPORT1 News)

Kyle Hines war mit 12 Zählern bester Werfer der Gäste, die trotz der Niederlage mit nun 34:2 Punkten die Tabelle weiter souverän vor den Frankfurt Skyliners (24:8) anführen.

"Albatrosse" überflügeln den Mitteldeutschen BC

Im zweiten Nachholspiel des Abends vom 1. Spieltag gewann ALBA Berlin 75:60 (41:25) gegen den Mitteldeutschen BC und schob sich auf Tabellenplatz drei vor. Bester Werfer der Berliner war Julius Jenkins mit 16 Punkte. (STENOGRAMME: Der 1. Spieltag)

Bereits am Samstag sehen sich beide Mannschaften in der Stadthalle Weißenfels zur Revanche wieder.

Zum Forum - jetzt mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel