vergrößernverkleinern
DaShaun Wood (l.) war im vierten Spiel gegen ALBA mit 30 Punkten bester Werfer © imago

Frankfurt gewinnt die vierte Partie in Berlin und erzwingt das Entscheidungsspiel. ALBA verschlägt die Anfangsphase völlig.

Quakenbrück/Berlin - Die Entscheidungen im Playoff-Halbfinale der Beko BBL sind vertagt:

Nach dem schwächelnden Titelverteidiger Brose Baskets Bamberg muss nun auch der ehemalige Serienmeister ALBA Berlin nachsitzen.

Die "Albatrosse" unterlagen im vierten Spiel gegen die Deutsche Bank Skyliners 74:83 (33:49) und verpassten damit den notwendigen dritten Sieg in der Best-of-Five-Serie gegen die Frankfurter. (DATENCENTER: Playoffs)

Tags zuvor hatten die Bamberger bei den Artland Dragons Quakenbrück mit 59:75 (34:37) verloren und damit ebenfalls das 2:2 kassiert (Bericht).

Katastrophaler Start

Der achtmalige Titelträger ALBA erwischte vor 13.455 Zuschauern in eigener Halle einen katastrophalen Start.

Erst nach 5:16 Minuten konnte der Amerikaner Julius Jenkins per Freiwurf den ersten Treffer für die Hausherren markieren und den Rückstand auf 15 Zähler verkürzen.

Diesem Rückstand liefen die Berliner im Verlauf des Spiels permanent hinterher und stand in der 26. Minute sogar vor dem Ausgleich (48:49). (STENOGRAMME: Die Playoffs).

Zu viele Fehler im Abschluss und im Spielaufbau warfen die Berliner aber erneut zurück.

Katzurin: "Schwer zu erklären"

"Es ist sehr schwer zu erklären, warum wir so gestartet sind. Wir waren uns im Hinterkopf vielleicht schon zu sicher. Nachdem wir fast den Ausgleich geschafft hatten, haben wir zu viele Fehlentscheidungen getroffen", sagte ALBA-Coach Muli Katzurin.

Am Donnerstag kommt es in Frankfurt zum entscheidenden Spiel (ab 19.35 Uhr LIVE im TV auf SPORT1).

"Es ist eine sehr verrückte Serie mit vier Auswärtssiegen. Aber wenn wir unsere Spielweise von heute am Donnerstag fortsetzen, dann haben wir gute Chancen", sagte Frankfurts Trainer Gordon Herbert.

Beste Werfer bei den Skyliner waren DaShaun Wood mit 30 Punkten sowie Roger Powell (22).

[kaltura id="0_hpm7hgrf" class="full_size" title="Skyliners schlagen zur ck"]

Zum Forum - jetzt mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel