vergrößernverkleinern
Jason Gardner (l.) war mit zwölf Punkten drittbester Werfer bei den Oldenburgern © getty

Durch einen Sieg im BBL-Spitzenspiel stürmt Göttingen an die Tabellenspitze und beendet die Siegesserie der Baskets Oldenburg.

Göttingen - Die BG 74 Göttingen hat das Bundesliga-Spitzenspiel mit 79:66 (43:28) gegen das Überraschungsteam der Baskets Oldenburg gewonnen.

Damit lösten die Göttinger den Nordrivalen auch als Tabellenführer ab.

Sie stehen mit 32:8 Punkten vor Oldenburg (32:10) an der Spitze der BBL. (DATENCENTER: Die BBL)

Oldenburger Serie reißt

Vor 3474 Zuschauern in der ausverkauften Göttinger Halle gaben die Hausherren von Beginn an den Ton an.

Lediglich zu Beginn der zweiten Halbzeit kamen die Baskets etwas heran. Für Oldenburg endete in dem Niedersachsenduell eine Serie von sieben Siegen.

Bester Göttinger Werfer war Roderick Trice mit 17 Punkten. Für Oldenburg markierte Jasmin Perkovic 16 Zähler.

Das Spiel im Stenogramm

BG 74 Göttingen - EWE Baskets Oldenburg 79:66 (43:28)Beste Werfer: Trice (17), Jacobson (12), Oliver (12), Brown (12), Lee (11) für Göttingen - Perkovic (16), Boumtje Boumtje (13), Gardner (12) für OldenburgZuschauer: 3474 (ausverkauft)

Zum Forum - jetzt mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel