vergrößernverkleinern
Mustafa Abdul-Hamid spielt seit September 2012 für die EWE Baskets Oldenburg © getty

Bei Abstieger Gießen setzt sich der EuroChallenge-Halbfinalist klar und deutlich durch. Spitzenreiter Bamberg verliert erneut.

Gießen - Die EWE Baskets Oldenburg gehen als zweitbestes Team der Hauptrunde in die Playoffs der Beko Basketball-Bundesliga.

Im Nachholspiel bei Absteiger LTi Giessen 46ers setzte sich EuroChallenge-Halbfinalist Oldenburg mit 90:59 (39:36) durch und belegt in der Tabelle sicher Rang zwei hinter Titelverteidiger Brose Baskets Bamberg. (DATENCENTER: Ergebnisse und Tabelle)

Topscorer der Oldenburger war Mustafa Abdul-Hamid mit 15 Zählern.

Bamberg mit achter Niederlage

Die Bamberger, die als Hauptrundensieger feststehen, mussten bei den Eisbären Bremerhaven beim 89:94 (80:80, 49:43) nach Verlängerung die achte Saisonniederlage einstecken.

Ratiopharm Ulm, als Dritter der Hauptrunde für die K.o.-Runde qualifiziert, siegte beim Mitteldeutschen BC mit 74:55 (38:26).

Die Spiele im Stenogramm:

LTi GIESSEN 46ers - EWE Baskets Oldenburg 59:90 (36:39) LTi GIESSEN 46ers: Curry (13 Pkt./ 2-3er), Spohr (8/2), Ovcina (8/2), Weiser (8/0), Büchert (8/0), Faßler (6/0), Hanke (6/0), Amaize (2/0)EWE Baskets Oldenburg: Abdul-Hamid (15 Pkt./ 2-3er), Burrell (13/0), Paulding (12/1), Bahiense de Mello (11/1), Kramer (11/1), Chubb (10/0), Smeulders (10/0), Smit (3/1), Freese (3/0), Joyce (2/0)Zuschauer: 2728Schiedsrichter: Reiter, Lauprecht, Kattur

Eisbären Bremerhaven - Brose Baskets 94:89 n.V. (80:80, 43:49) Eisbären Bremerhaven: Burrell (29 Pkt./ 4-3er), Waleszkowski (12/1), Jackson (10/1), Zwiener (10/1), Burtschi (9/3), Everett (6/2), El Domiaty (6/2), Drevo (6/1), Morrison (6/0)Brose Baskets: Ford (28 Pkt./ 4-3er), Gavel (18/1), Zirbes (14/0), Neumann (10/0), Jacobsen (8/1), Tadda (7/1), Schmidt (2/0), Goldsberry (2/0)Zuschauer: 2870Schiedsrichter: Lottermoser, Rucht, Krüper

Mitteldeutscher BC - ratiopharm ulm 55:74 (26:38) Mitteldeutscher BC: Timberlake (14 Pkt./ 1-3er), Beidler (12/1), Pantelic (8/0), Vilhjalmsson (5/1), Wachalski (5/1), Schwarz (3/1), Heyden (3/0), Lange (2/0), Lieser (2/0), Uskoski (1/0)ratiopharm ulm: Esterkamp (17 Pkt./ 5-3er), Hesson (12/2), Bryant (9/0), Theis (8/0), Jeter (6/0), Ray (6/0), Schwethelm (5/1), Samhan (5/1), Gausa (4/0), Jönke (2/0) Zuschauer: 2150Schiedsrichter: Barth, Simonow, Reiter

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel