vergrößernverkleinern
ALBA Berlin zählt zu den erfolgreichsten Basketballvereinen in der Geschichte Deutschlands © getty

Im Spitzenspiel setzt Berlin schon in Hälfte Eins den Grundstein für einen ungefährdeten Sieg gegen den Tabellendritten.

Berlin - Der deutsche Meister ALBA Berlin hat das Spitzenspiel der Bundesliga gewonnen und den zweiten Tabellenplatz gefestigt.

Gegen den direkten Verfolger MEG Göttingen gewannen die Berliner nach einer eindrucksvollen Leistung 91:54 (42:26) und liegen jetzt mit 48:14 Punkten nur zwei Zähler hinter Spitzenreiter EWE Baskets Oldenburg (50:12).

Die Göttinger bleiben mit 46:16 Punkten auf Rang drei.

Überragende erste Hälfte

Bereits in der ersten Halbzeit legten die Gastgeber die Grundlage für den ungefährdeten Sieg.

Bester Werfer auf Seiten der Gastgeber war der Serbe Aleksander Nadjfeji mit 18 Punkten.

Zurück zur StartseiteZum Forum - jetzt mitdiskutieren!

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel