Die Frankfurt Skyliners hoffen, in Spiel 2 der Viertelfinal-Serie gegen die EWE Baskets Oldenburg am Donnerstag ihre angeschlagenen Akteure Titus Ivory und Lorenzo Gordon einsetzen zu können.

Forward Gordon fehlte bei der Auswärtsniederlage in Spiel 1 wegen einer Schulterverletzung, Guard Ivory spielte wegen eines Außenmeniskus-Anrisses nur drei Minuten.

"Titus will spielen. Wenn nicht, haben wir einen weiteren guten Co-Trainer an der Seitenlinie", scherzte Skyliners-Coach Murat Didin vor dem ersten Heimspiel des Hauptrunden-Sechsten.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel