Im zweiten Spiel der Best-of-five-Serie kassierten die Albatrosse am Mittwochabend bei den Telekom Baskets Bonn eine 72:75-Niederlage nach Verlängerung. Der Play-off-Stand ist 2:0 für Bonn.

6000 Zuschauer in ausverkaufter Halle in Bonn erlebten einen Krimi. 12 Sec. vor Schluss der regulären Spielzeit vergab Berlins Blagota Sekulic einen von zwei Freiwürfen und die Chance zum Sieg.

In der Verlängerung machten die Bonner den Sieg perfekt. Winsome Frazier kam auf 23 Punkte, Berlins bester Werfer war Blagota Sekulic, der auf 24 Zähler kam.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel