John Bowler hat sich beim Mannschaftstraining der Telekom Baskets Bonn schwer am Knie verletzt. Nach einer MRT-Untersuchung wurde eine Zerreißung von Haltebändern der Patella diagnostiziert. Eine Operation sei laut Team-Arzt Dr. Michael Volkmer wohl kaum zu vermeiden.

Der Center muss mindestens drei Monate pausieren, gab der Verein bekannt.

Die Verletzung weckt beim Vize-Meister böse Erinnerungen an 2007, als sich mit Tyray Pearson ein Schlüsselspieler schon im ersten Testspiel die Achillessehne riss und über fünf Monate ausfiel.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel