Die Zukunft der insolventen Köln 99ers ist weiter ungewiss.

Die BBL räumte dem zuständigen Insolvenzverwalter Norbert Heimann bis zum kommenden Montag zusätzliche Zeit ein, um die wirtschaftlichen Unterlagen zu sichten.

"Eine Entscheidung, ob die Köln 99ers weiter am Spielbetrieb der Liga teilnehmen oder nicht, ist für alle Beteiligten so schwerwiegend, dass sie ohne Hast getroffen werden muss", sagte BBL-Geschäftsführer Jan Pommer.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel