ALBA Berlin muss vorerst ohne Patrick Femerling auskommen. Der Kapitän laboriert noch immer an einer Harnwegsinfektion und konnte an der Vorbereitung auf die kommende Saison deshalb bislang nicht teilnehmen.

Wie die Hauptstädter auf ihrer Homepage vermeldeten, befindet Femerling sich inzwischen auf dem Weg der Besserung. Zum Turnier in Leipzig am Wochenende wird die Mannschaft aber noch ohne ihn reisen.

Auch die BBL Champions Cup in Quakenbrück am 16. September kommt wohl zu früh.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel