Den Phantoms Braunschweig steht Ärger ins Haus. Kapitän Andrew Drevo hat angekündigt, trotz eines bestehenden Profivertrages für die kommende Spielzeit nicht nach Braunschweig zurückzukehren.

"Über Andrews Verhalten sind wir tief enttäuscht. Er spekuliert offenbar auf einen besser dotierten Vertrag bei einem anderen europäischen Klub", erklärte Sportdirektor Oliver Braun, der "jetzt alle Möglichkeiten prüfen will".

Drevo hatte sich in der Sommerpause in den USA aufgehalten, war aber nicht zum Trainingsauftakt der Braunschweiger erschienen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel