Thomas Braumann wird auch in den kommenden zwei Jahren als BBL-Präsident fungieren. Der 55-Jährige wurde am Montag bei der Jahreshauptversammlung in Osnabrück von den Vereinsvertretern in seinem Amt bestätigt.

Zum Präsidium gehören neben Braumann die drei Vize-Präsidenten Marko Beens (Manager Artland Dragons Quakenbrück), Jens Brämer (Geschäftsführer Köln 99ers) und Alexander Reil (Vorsitzender EnBW Ludwigsburg), der Otto Reintjes beerbt.

Der Gesellschafter der Giants Düsseldorf hatte sich nicht mehr zur Wahl gestellt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel