MEG Göttingen hat auf seine Verletzungsprobleme reagiert und Michael Meeks nachverpflichtet.

Der Deutsch-Kanadier ersetzt Taj Finger, der sich wegen einer Schulterverletzung operieren lassen muss und diese Saison wohl kein Spiel mehr bestreiten wird.

Meeks ist in der BBL kein Unbekannter: Der 2,08-Meter-Mann spielte in der Saison 2005/'06 für Bonn, wurde damals aber nach einer Schlägerei in den Playoffs mit einem Bamberger Spieler für sechs Spiele gesperrt. Zuletzt agierte Meeks beim belgischen Erstligisten Bree.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel