Im Heimspiel gegen den Tabellenführer Telekom Baskets Bonn am Freitagabend kann der BBL-Neunte TBB Trier wahrscheinlich auf drei Akteure zurückgreifen, die zuletzt wegen der "Schweinegrippe" aussetzten.

Maksym Shtein, Jamal Shuler und Miladin Pekovic sollen in den Kader von Trainer Yves Defraigne zurückkehren. Die Trierer, die sechs ihrer bisher sieben Heimspiele gewannen, können bis auf Platz drei klettern.

Die Bonner haben die fatale 64:76-Eurocup-Schlappe in Kasan und die zwölfstündig Rückreise aus Tartarstan am Mittwoch in den Knochen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel