Die Artland Dragons Quakenbrück haben vorübergehend die Tabellenspitze der Basketball-Bundesliga übernommen.

Bei ratiopharm Ulm gewann der Pokalsieger von 2008 72:62 (30:31) und zog mit 24 Punkten am bisherigen Spitzenreiter Telekom Baskets Bonn vorbei. Bester Werfer war der Ulmer Christian Burns mit 20 Punkten.

Dagegen hat Konkurrent EnBW Ludwigsburg den Sprung in die Spitzengruppe verpasst. Bei den Giants Düsseldorf unterlagen die Gäste 47:63 (21:33).

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel