MEG Göttingen hat den Vertrag über das Namenssponsoring mit der insolventen MEG AG mit sofortiger Wirkung aufgelöst und sich in BG Göttingen umbenannt.

Die "Veilchen", die bereits in der kommenden Partie am Sonntag gegen EnBW Ludwigsburg unter dem neuen Namen antreten werden, kehren damit zum ursprünglichen Vereinsnamen zurück.

Als BG 74 Göttingen war der Klub 2007 in die höchste deutsche Spielklasse aufgestiegen. Auch das Logo des Vereins wurde im Zuge der Namensänderung leicht überarbeitet.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel