Meisterschaftsfavorit ALBA Berlin hat das Nachholspiel vom 2. Spieltag bei TBB Trier gewonnen und sich an die Tabellenspitze gesetzt. Die Mannschaft von Trainer Luka Pavicevic setzte sich gegen den Tabellen-14. in einer engen Partie am Ende doch etwas deutlicher mit 68:59 durch.

Julius Jenkins war mit 17 Zählern erfolgreichster Korbjäger des Hauptstadtklubs, bei den Gastgebern punktete Miladin Pekovic (13) am häufigsten.

Mit nun 31 Zählern nach 17 Spielen liegen die Berliner vor Bonn und Frankfurt mit 30 Punkten nach 18 Spielen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel