Der deutsche Nationalspieler Lucca Staiger hat den Iowa State Cyclones mitten in der NCAA-Saison den Rücken gekehrt.

Sein Traum, in der NBA zu spielen, sei in den letzten beiden Jahren unwahrscheinlicher geworden, teilte der 21-jährige Shooting Guard.

"In meinem Heimatland hat sich eine Gelegenheit ergeben, professionell zu spielen, und ich habe mich entschieden, diese sofort wahrzunehmen", erklärte Staiger, der noch im November mit zehn verwandelten Dreiern einen Cyclones-Rekord aufgestellt hatte und bei ALBA Berlin gehandelt wird.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel