Power Forward Q'arraan Calhoun verlässt die Frankfurt Skyliners und heuert in Amsterdam an. Das gaben die Hessen vor dem Auswärtsspiel in Trier am Freitag, bei dem der 23-Jährige bereits nicht mehr mitwirkt, bekannt.

"Calhoun hatte zu Saisonbeginn mit Verletzungen zu kämpfen und hat danach nie wirklich den Anschluss gefunden", stellte Head Coach Murat Didin fest.

Der US-Amerikaner kam in zehn Spielen durchschnittlich bei 7:35 Minuten Einsatzzeit auf 1,4 Punkte und 1,3 Rebounds.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel